haenslehof-logo-01.png
lexikon.jpeg

Lexikon A-Z

ALLERGIE

Bei allergischen Diagnosen und anderen Unverträglichkeiten schicken Sie uns bitte Ihre aktuellen ärztlichen Unterlagen zu. Liegen schwere Allergien oder eine Histaminintoleranz vor bitten wir um eine telefonische Absprache.

 


 

ANREISE

Am Nachmittag Ihres Anreisetages werden Sie an unserer Rezeption empfangen und in Ihr Zimmer begleitet. Ab wann die Zimmer bezugsfertig sind, können Sie dem Anreisebogen entnehmen. Bei der Anreise mit der Bahn fahren Sie bitte bis zum Bahnhof Villingen (Schwarzwald). Sie werden am Bahnhof von uns abgeholt, sofern Sie uns die Ankunftszeit mitgeteilt haben (siehe Anreisebogen). Bei Anreise mit dem PKW nehmen Sie die Autobahn (A81, Stuttgart – Singen) Abfahrt Bad Dürrheim, danach folgen Sie den Hinweisschildern Klinikroute II. (Siehe auch Hausprospekt Rückseite.) Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen bzw. unterwegs eine Raststätte aufsuchen müssen, empfehlen wir dringend Desinfektionsmittel zu verwenden. Weitere vorbeugende Maßnahmen zur Infektionsprophylaxe siehe unter Punkt „Impfungen“. Abreise: Am Abreisetag sollten Sie Ihr Zimmer bis spätestens 9.30 Uhr frei geben.

 


 

ARZT

Durch eine eingehende Anfangsuntersuchung, tägliche Sprechstunden, Rufbereitschaft und eine Abschlussuntersuchung ist Ihre umfassende ärztliche Betreuung gewährleistet. Bitte denken Sie an das gelbe Vorsorgeheft Ihres Kindes/ Ihrer Kinder und an Ihren Krankenkassen-Mitgliedsausweis (Chipkarte) für den Fall, dass die Konsultation eines weiteren Facharztes notwendig sein sollte.

 


 

AUFSICHTSPFLICHT

Während des gesamten Kuraufenthaltes obliegt Ihnen die Aufsichtspflicht für Ihre Kinder. Ausnahme: Während der Betreuung in der Kindergruppe bzw. bei Therapien.

 


 

AUFZÜGE

Aus Sicherheitsgründen kann der Fahrstuhl nur in Verbindung mit einem Chip benutzt werden. Dieser wird einem Erwachsenen jeder Familie zusammen mit dem Zimmerschlüssel bei Anreise ausgehändigt. Kindern ist es nicht gestattet den Fahrstuhl alleine zu nutzen.

 


 

AUSFLÜGE

Für Ihre Ausflugsplanung steht Ihnen an unserer Rezeption eine Mappe mit Ausflugszielen zur Verfügung. Das ortsansässige Reiseunternehmen Luschin (www.luschin.de) bietet Ausflüge für die Kurgäste der Stadt Bad Dürrheim in die nähere Umgebung, z.B. Schwarzwald, Bodensee, Rheinfall in Schaffhausen (Schweiz) an.

 


 

BABYBEDARF

Bringen Sie bitte für den Übergang Windeln mit. In unmittelbarer Nähe befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, wo Sie den weiteren Bedarf decken können. Bringen Sie für die ersten zwei Tage die Babynahrung mit. Die weitere Babynahrung wird nach Absprache mit den Servicemitarbeitern vom Haus gestellt. Bei unserer Hausdame können Sie verschiedene Bedarfsmittel ausleihen, wie z. B. Babybadewanne, Flaschenwärmer, Wickelbrett, Töpfchen, etc.

 


 

BABYÜBERWACHUNG

Falls eigenes Babyphon vorhanden, bitte mitbringen. Ansonsten können Sie unsere Babyüberwachungsanlage nutzen. Diese besteht aus einer stationären Basisstation und einem Empfänger. Kaution 25,00 €.

 


 

BADEBEKLEIDUNG

Sie benötigen für sich und Ihre Kinder Badebekleidung, Bademantel, Badeschuhe für den Nassbereich und ein Saunatuch.

 


 

BEGLEITPERSONEN

Begleitpersonen, die von der Krankenkasse finanziert werden, genießen im Hause freie Unterkunft und Verpflegung sowie die Möglichkeit, an den Gruppenangeboten teilzunehmen; Kinder werden in unseren pädagogischen Gruppen betreut.

 


 

BESUCHER

Jede Kurfamilie hat die Möglichkeit Besuchsgäste zu empfangen. Auch Übernachtungen sind möglich; diese können auf Wunsch im Patientenzimmer oder bei ausreichender Kapazität auch in einem extra Zimmer erfolgen. Bitte fragen Sie uns nach den Preisen! Da die Aufnahmekapazität von Besuchern begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung vor Kurbeginn. Besucheranmeldungen während der Kur sind evtl. nicht mehr möglich (besonders über die Feiertage Ostern, Pfingsten und Weihnachten).

 


 

BETTEN

Unsere Erwachsenenbetten sind alle am Kopfteil höhenverstellbar und bei Bedarf mit Allergikerbettwäsche ausgestattet.

 


 

BETTWÄSCHEWECHSEL

Der reguläre Wechsel der Bettwäsche findet nach 10 Tagen statt. Sollten Sie zwischendurch einmal frische Bettwäsche benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Hausdame (siehe auch "R" = Reservebettwäsche).

 


 

BEZAHLUNG

Spätestens bei Abreise sollten alle offenen Beträge beglichen sein (siehe „EC-Karte“).

 


 

BRIEFKASTEN

Der Briefkasten für Ihre Ausgangspost befindet sich in der Eingangshalle neben der Rezeption.

 


 

DIÄTEN

Alle vom Kurarzt verordneten diätetischen Kostformen erhalten Sie nach Absprache mit der Ernährungsberaterin.

 


 

EC-KARTE

An der Rezeption ist die Bezahlung per EC-Karte (ab 30 Euro) möglich. Hierfür benötigen Sie Ihre PIN-Nummer. Kreditkarten können nicht akzeptiert werden.

 


 

ERNÄHRUNG

Unsere Ernährung basiert auf einer ausgewogenen, gesunden Mischkost und mit einem zusätzlichen vegetarischen Angebot. Besondere Kostformen (z.B. vegane Kost) sind begrenzt möglich. Wir bitten um eine vorherige telefonische Absprache.

 


 

FAHRRÄDER

Gerne dürfen Sie eigene Fahrräder mitbringen und diese im vorgesehenen Abstellraum unterstellen. Bitte bringen Sie Helme und zum Abschließen der Fahrräder ein Fahrradschloss mit. Für evtl. Beschädigungen kann keine Haftung übernommen werden. Es existiert auch ein saisonaler Fahrradverleih in der Stadt Bad Dürrheim.

 


 

FERNSEHER

In allen Aufenthaltsräumen sind TV-Geräte vorhanden. Gegen eine Nutzungsgebühr von € 12,00 für die gesamte Kurdauer können Sie ein TV-Gerät in Ihrem Zimmer erhalten. Die Fernbedienung erhalten Sie an der Rezeption (Kaution € 10,00).

 


 

FÖN

In allen Zimmern sind Haartrockner vorhanden.

 


 

FREIZEIT

In den Aufenthaltsräumen im Hause können Sie spielen, lesen, fernsehen u.v.m. Kreativangebote entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kur- und Therapieplan im Hänslehof. Zusätzlich bietet die Umgebung Gelegenheit zu vielseitigen Aktivitäten. In den Nachbarorten z.B. Eishalle, Reiterhof. Innerhalb Bad Dürrheims: Bogenschießanlage, Golfanlage, Minigolf, PitPat-Anlage, Therapiezentrum und Soleheilbad "Solemar", Hallen-/Freibad Minara u.v.m. Bad Dürrheim verfügt darüberhinaus über eine kleine Skateranlage, so dass Ihre Kinder bzw. Jugendlichen bei Bedarf Skateboards, Inline Skater o.Ä. mitbringen können.

 


 

GEMEINSCHAFTSRÄUME

Zu den Gemeinschaftsräumen zählen: Aufenthaltsräume = Lese- und Fernsehzimmer mit Teeküche, Bibliothek, ein kleiner Fitnessraum, Gesellschaftsraum mit Kaffeeecke, Teeniedisco, Teeniekeller mit Billard und Tischtennis sowie zwei Schwarzwaldstuben.

 


 

GEPÄCK

Für den Gepäcktransfer schlagen wir Ihnen folgende Möglichkeit vor: Firma Hermes, Tel. 01806/311211. Die Adresse zur Lieferung bzw. Abholung lautet: Hänslehof GmbH, Hofstr. 13, 78073 Bad Dürrheim. Bitte kennzeichnen Sie Ihre Koffer mit dem vollständigen Namen. Bei Ihrer Abreise im Hänslehof sollten Sie am Abend zuvor das Geld an der Rezeption hinterlegen (19,00 € pro Koffer bis 31,5 kg).

 


 

GESCHIRR

Eine Geschirrbox (Teller, Tassen, Besteck u.s.w.), ein Wasserkocher und eine Thermoskanne kann für eine Kaution von je € 10,00 bei der Hausdame ausgeliehen werden. Bitte bezahlen Sie diese an der Rezeption.

 


 

GRUPPEN- UND EINZELGESPRÄCHE

siehe "Psychosozialer Bereich"

 


 

HAARTROCKNER

In allen Zimmern sind Haartrockner vorhanden.

 


 

HAFTUNG

Um eventuelle Haftungsansprüche geltend zu machen, ist es unbedingt erforderlich, dass Unfälle auf dem Gelände und im Hause sofort der Kurleitung gemeldet werden. Keine Haftung kann übernommen werden bei Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Unfällen auf Ausflügen, bei Diebstahl, Garderobenbeschädigung, mitgebrachten Gegenständen (z.B. Fahrrad), Beschädigung der Wäschestücke durch Maschinenbenutzung sowie bei der Benutzung sämtlicher Spiel- und Sportanlagen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung der Aufsichtspflicht durch die Erziehungsberechtigten werden bei Schäden, die durch Kurgäste verursacht worden sind, Regressansprüche von Seiten der Mutter/Vater-Kind-Kurklinik Hänslehof geltend gemacht. Schadensersatzpflicht Ihrerseits besteht auch bei Verlust Ihres Zimmerschlüssels. Dienlich ist in diesem Falle eine eigene Haftpflichtversicherung.

 


 

HANDY

Unsere Patienten suchen Ruhe und Erholung. Bitte beachten Sie dies bei Benutzung Ihres Handys. Speziell in den Speiseräumen und während der Therapien möchten wir daher bitten, nicht zu telefonieren.

 


 

HAUSORDNUNG

Um das Miteinander so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es zwingend notwendig, sich an die allgemein gültige Hausordnung zu halten. Aus diesem Grunde ist die Hausordnung in jedem Zimmer gut leserlich aufgehängt. Es ist Pflicht eines jeden Kurgastes, die Hausordnung durchzulesen. Sollten Verstöße gegen die Hausordnung vorliegen, muss mit konsequentem Verhalten seitens der Kurleitung gerechnet werden. Dies gilt ebenso für Besuchsgäste.

 


 

HOMÖOPATHIE

Unsere Ärzte haben zusätzlich zur schulmedizinischen Ausbildung auch die homöopathische Ausbildung.

 


 

HYGIENE

In einer Mutter/Vater-Kind-Kurklinik bzw. in einer großen Kindergemeinschaft ist die Ansteckungsgefahr bei Krankheiten relativ hoch. Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie folgende Hinweise beachten: Bei jedem Anzeichen einer Krankheit melden Sie sich bitte umgehend in der medizinischen Abteilung. Bei Gastroenteritis (Erbrechen und/oder Durchfall) gelten die Hygieneregeln in der Begrüßungsmappe, die Ihnen bei Anreise ausgehändigt wird.

 


 

IMPFUNGEN

Bitte vergessen Sie Ihren Impfpass und den Ihrer Kinder nicht. Das Gesundheitsamt empfiehlt für den Schwarzwald-Baar-Kreis eine Zeckenimpfung für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahre. Außerdem ist eine Rota-Schutzimpfung bei Kindern unter 2 Jahren ganzjährig empfehlenswert. Im Winterhalbjahr empfehlen wir eine Grippeschutzimpfung in Absprache mit Ihrem Kinderarzt.

 


 

INTERNET

Falls Sie ein Gerät zur Internetnutzung mitbringen möchten, erhalten Sie einen Code für die W-Lan Verbindung (auf Ihrem Stockwerk) an der Rezeption gegen Gebühr.

 


 

KAUTIONEN

Kautionen müssen an der Rezeption hinterlegt werden: - Zimmerschlüssel mit Fahrstuhlchip 10,-€ - Babyüberwachungsanlage 25,-€ - Gefäße für Badezusätze 1,- € pro Gefäß - Pariboy 20,-€ - Rotlicht 5,- € - Thermometer 5,- € - Geschirrbox 10,- € - Wasserkocher 10,- € - Thermoskanne 10,- € - Fernbedinung 10,- €   Die Kautionen werden bei Abgabe zurück erstattet. Bitte rechnen Sie diese Beträge in Ihr Taschengeld mit ein.

 


 

KINDERBETREUUNG

Nach dem Anreisetag finden Aufnahmegespräche in den jeweiligen Kindergruppen statt. Ihre Kinder werden in altersgemäß eingeteilten Kindergruppen werktags von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr von unserem pädagogischen Team betreut. Sie können dann in Ruhe Ihre Termine wahrnehmen oder auch diese Entlastungszeit nutzen, um ein wenig Ruhe und Abstand zum Alltag zu gewinnen. Mahlzeiten: Kinder ab 3 Jahre können an den Betreuungstagen das Mittagessen zusammen mit den Erzieherinnen einnehmen. Nähere Informationen über Organisation und Ablauf erhalten Sie beim Aufnahmegespräch der Kindergruppen. Mehr Informationen zur Kinderbetreuung

 


 

KLEIDUNG

Wir bitten um angemessene Bekleidung, insbesondere in den Speisesälen. Urlaubskleidung ist nicht erwünscht.

 


 

KREATIVWERKSTATT

Das Arbeiten und Gestalten findet unter Anleitung statt; das Material wird zum Selbstkostenpreis abgegeben. Außerhalb der Öffnungszeiten haben Sie die Möglichkeit, den Nebenraum der Kreativwerkstatt zu nutzen; die Türe lässt sich mit Ihrem Zimmerschlüssel öffnen.

 


 

KUMMERKASTEN

Der Kummerkasten (Briefkasten) befindet sich im Erdgeschoss neben der Rezeption

 


 

MAHLZEITEN

Unsere Mahlzeiten werden in Buffetform angeboten. In der Zeit von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr besteht in den Speisesälen kinderfreie Zone. Kinder ab 3 Jahre können wochentags das Mittagessen zusammen mit den ErzieherInnen einnehmen. Kinder unter 3 Jahren werden von Ihnen ab 12.00 Uhr aus den Kindergruppen abgeholt.Nähere Informationen über Organisation und Ablauf erhalten Sie beim Aufnahmegespräch in den Kindergruppen.

 


 

MEDIKAMENTE

Die von Ihrem Hausarzt verordneten Dauermedikamente bringen Sie bitte in ausreichender Menge mit bzw. ein entsprechendes Rezept. Die weitere Einnahme bedarf einer Abstimmung mit unseren Ärzten.

 


 

MITTAGSRUHE

Die Mittagsruhe von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr muss unbedingt eingehalten werden. Dies bezieht sich ebenfalls auf das Außengelände und die Balkone. Spielplatz, Schaukeln und Ballplatz dürfen in dieser Zeit nicht benutzt werden, aus Rücksichtnahme auf die ruhenden Gäste.

 


 

NACHTBEREITSCHAFT

Auch nachts steht eine Dienst habende Krankenschwester für Notfälle zur Verfügung, die ggf. eine ärztliche Versorgung veranlasst.

 


 

NACHTRUHE/MORGENRUHE

Die Nachtruhe/Morgenruhe ist von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr bitten wir im Interesse der kleinen Kinder um Ruhe auf den Fluren und in den Aufenthaltsräumen der Etagen. Auf dem Außengelände beginnt die Abendruhe ab 20.00 Uhr. Alle jüngeren Kinder dürfen nach 19.00 Uhr nur noch in Begleitung Erwachsener im Haus unterwegs sein.

 


 

PARKPLATZ

Wir bieten Ihnen die kostenfreie Nutzung unseres großen Parkplatzes. Gegen Gebühr (2,50 Euro pro Tag) stehen Ihnen Stellplätze in unserer Tiefgarage zur Verfügung.

 


 

PERSÖNLICHER BEDARF FÜR ERWACHSENE UND KINDER

-    Ober- und Unterbekleidung je nach Jahreszeit (wetter- und windfest), Wollsachen und Regenschutz -    ein Paar feste Schuhe sowie Hausschuhe -    Jogginganzug und Turnschuhe -    Für Schulkinder: hallengerechte Sportschuhe mit hellen Sohlen Diese Bekleidung bringen Sie bitte auch für Ihr Kind/Ihre Kinder mit, ebenso Lieblingsspielsachen. -    Badeutensilien inkl. Badetuch/Bademantel/Badeschuhe und bei Nichtschwimmern auch Schwimmflügel -    Radio -    Wecker -    Fieberthermometer -    Thermosflasche (kann auch kostengünstig im Haus erworben werden) -    Waschlappen -    Zahnputzbecher -    Badelaken für Sauna und Schwimmbad -    falls Nordic Walking-Stöcke und Tischtennisschläger vorhanden, bitte mitbringen -    Trinkflasche für sportliche Aktivitäten (mit Trinkgurt) Wenn nötig, vergessen Sie den Kinderwagen/Buggy nicht, bitte kennzeichnen Sie diesen mit einem Namensschild. Bettwäsche sowie Handtücher und Duschtücher werden vom Haus gestellt. Für die Benutzung von Schwimmbad und Sauna bitten wir zusätzlich ein Badetuch mitzubringen.

 


 

PERSONALAUSWEIS

Für evtl. Ausflüge in die nahegelegene Schweiz benötigen Sie Ihren Personalausweis bzw. für die Kinder den Kinderausweis.

 


 

POSTAUSGABE

Nachgesandte Post und Zeitungen können Sie Montag bis Freitag ab 14.00 Uhr an der Rezeption abholen. (Falls nötig, lassen Sie sich wichtige Dokumente/Geld immer als Einschreiben zuschicken.)

 


 

PSYCHOSOZIALER BEREICH

Ein Schwerpunkt unserer ganzheitlichen Konzeption dient der Beratung und Orientierung, sowohl in Einzel- wie auch in Gruppengesprächen.

 


 

RAUCHEN

Im Rahmen der gegenseitigen Rücksichtnahme ist das Rauchen in der Kurklinik und auf den Balkonen nicht gestattet! Es gibt auf dem Außengelände einen speziellen Raucherplatz.

 


 

REINIGUNG

Die Zimmerreinigung erfolgt am Montag, Dienstag, Donnerstag (außer am Tag nach der Ankunft) und Freitag. Der Müll wird ebenfalls an diesen Tagen sowie samstags, entsorgt. Beachten Sie bitte, dass nur die freien Flächen in den Zimmern gereinigt werden können.

 


 

RESERVEBETTWÄSCHE

Sollten Sie einmal nachts oder am Wochenende frische Bettwäsche benötigen, so finden Sie Reservebettwäsche im Schrank des Aufenthaltraumes Ihrer Etage.

 


 

RUHEZEITEN

Folgende Ruhezeiten sind im Haus und auf dem Außengelände einzuhalten: Morgenruhe: bis 7.00 Uhr Mittagsruhe: von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Abendruhe: im Haus ab 19.00 Uhr, Außengelände ab 20 Uhr (in der Sommerzeit) Bitte ab 22 Uhr kein Badewasser mehr einlaufen lassen.

 


 

SAUNA

Bitte bringen Sie für die Benutzung der Sauna ein Saunatuch mit. Bitte beachten Sie die allgemeine Sauna-Regel “kein Schweiss auf Holz“.

 


 

SCHREIBMATERIAL

Wir empfehlen Ihnen Schreibmaterial mitzubringen, damit Sie sich z.B. bei Vorträgen und Seminaren Notizen machen können.

 


 

SCHULE

Schulkinder besuchen die Hänslehof-Schule. Informationen über unser Schulkonzept werden Sie in den ersten Tagen vor Ort erhalten. Bitte beachten Sie den Schulbogen, den Sie mit den Einladungsunterlagen erhalten haben. Mehr Informationen zur Schule

 


 

SCHWANGERSCHAFT

Sie sollten sich von Ihrem Frauenarzt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen. Da in einer Mutter-Kind-Kurklinik die Ansteckungsgefahr von Infektionskrankheiten nicht ausgeschlossen werden kann, sollte vor einer Mutter-Kind-Kur und bei bevorstehender bzw. erwünschter Schwangerschaft der Röteln-Antikörpertiter bestimmt werden. Eine Aufnahme ist nur bis zur 32. SSW möglich.

 


 

SCHWIMMBAD

Im Haus befindet sich ein Schwimmbad (Wassertemperatur 27-29°C). Es kann zu folgenden Öffnungszeiten (wenn keine Therapien stattfinden) benutzt werden: Erwachsene 8.30-12.00 Uhr / 13.00-22.30 Uhr und Kinder 10.00-12.00 Uhr/ 13.00-19.30 Uhr. Ein aktueller Therapiebelegungsplan befindet sich an der Eingangstüre zum Schwimmbad.

 


 

SOLARIUM

Gegen Gebühr steht Ihnen unser Solarium zur Verfügung.

 


 

SPIELSACHEN

Da wir aus hygienischen Gründen auf öffentliche Spielzimmer verzichten, möchten wir Sie bitten, die Lieblingsspielsachen Ihrer Kinder mitzubringen.

 


 

TELEFON

Vom Telefon in Ihrem Zimmer können Sie gebührenfrei Hausgespräche führen. Das Telefon ist für externe Gespräche ab dem Anreisetag frei geschaltet. Um Ihnen Ihre Nachtruhe zu gewährleisten, besteht in der Zeit von abends 22.30 Uhr bis morgens 7.00 Uhr eine Rufumleitung zum Schwesternzimmer. Sehr dringende Informationen werden selbstverständlich direkt an Sie weitergeleitet. An den Wochenenden werden jeweils Zwischenabrechnungen über Ihre Telefongespräche in Ihr Schlüsselfach an der Rezeption gelegt.

 


 

VORSORGE-HEFT FÜR KINDER

Bitte bringen Sie das Vorsorge-Heft Ihrer Kinder mit – auch für Ihre schon großen Kinder.

 


 

VORZEITIGE ABREISE

Eine vorzeitige Abreise ist nur bei besonders begründeten Fällen möglich und muss durch den behandelnden Arzt sowie durch die Kurleitung bestätigt sein. Bei eigenmächtiger Abreise behalten wir uns vor, Ihnen Ausfallkosten in Rechnung zu stellen.

 


 

WÄSCHE

Ein Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschinen, Wäschetrocknern und Bügeleisen befindet sich im Kellergeschoss. Die Kosten für einen Waschgang betragen 2,00 Euro, für die Nutzung des Wäschetrockners wird 1,50 Euro berechnet. Für 1,30 Euro ist Waschmittel (auch für Allergiker) an der Rezeption erhältlich. Auf Grund von Corona darf im Moment nur mit unserem Desinfektionswaschmittel gewaschen werden, welches vom Robert-Koch-Institut empfohlen wird.

 


 

WÄSCHESTÄNDER

Auf Ihrem Balkon befindet sich ein Wäscheständer bzw. kann bei der Etagendame angefordert werden.

 


 

WERTSACHEN

Für die Einlagerung von wichtigen Dokumenten und max. 500 € Bargeld können Sie ein Schließfach im Hauptsafe nutzen (Anmeldung an der Rezeption). Es wird lediglich ein Schlüsselpfand von 5 Euro erhoben.

 


 

ZIMMER

Ihre Unterbringung erfolgt in komplett ausgestatteten Patientenzimmern. Sämtliche Zimmer verfügen über Bad/WC, Telefon sowie Balkon. Kinderbetten erhalten Sie auf Voranmeldung (siehe Anreisebogen).